Bonne année!
 
Simone, 2.1.2012
Ich wünsche euch allen ein ganz schönes neues Jahr!
 
Silvester verbrachten wir traditionell im französischen Jura zum Langlaufen. Die Bedingungen waren tiptop, von Sonnenschein über Schnee bis Regen hatten wir alles und ich konnte eine tolle Grundlagen-Woche mit viel Umfang einschieben.
"Bonne année" hörte ich am 1. Januar oft auf der Loipe und die französische Sprache wird ja auch an der WM in Lausanne von Wichtigkeit sein...

Silvester ist jeweils ein Anlass zum Zurückschauen. Das Jahr 2011 war vorallem privat mit der Geburt der Zwillinge sehr ereignisreich und der Sport stand eher auf einem Nebengleis. Ein kleiner sportlicher Leckerbissen ganz am Jahresende möchte ich euch aber nicht vorenthalten: Traditionell organisiert Mätthu den Heiligen-Morgen-Sprint am 24. Dezember in Burgdorf. In der Garage meiner Eltern ist jeweils die Garderobe und diesmal fand das Training in der Oberstadt statt.
 
Dass immer vor der Sprint-Schlaufe zu dritt mit Massenstart die Treppe von der Rütschelengasse hinauf zur Burg hinaufgesprintet werden musste (rund 30 Höhenmeter) gab dem Ganzen erst die richtige Würze!
Karte I »
 
Karte II »
 
Karte III »
 
Malin liebt Pferde...
Malin liebt Pferde...
Ich bin ein Mensch, der vielmehr vorwärts als rückwärts schaut, deshalb ist für mich Neujahr Anlass, ins neue Jahr 2012 zu blicken.
Es wird sicher wieder viel Unerwartetes bringen, das macht das Leben ja erst spannend!
Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr, sowohl privat wie auch sportlich. Malin ist ein richtiges kleines Mädchen geworden, die uns immer wieder entzückt aber auch fordern kann mit ihrem Köpfchen... Es ist sehr spannend ihre Fortschritte zu begleiten und zu sehen, wie liebevoll sie mit ihren Geschwistern umgeht. Die Zwillinge sind mittlerweile schon 4 Monate alt und in diesem Alter sind ja die Veränderungen immens gross. Schon seit einiger Zeit reagieren sie stark auf ihre Umwelt und strahlen alles und jeden an. Bereits in einem Monat wird wieder viel passiert sein und nicht zuletzt wird es spannend sein zu sehen, wie sich Anja und Lars individuell entwickeln.
 
Lars nach dem geliebten Bädele
Lars nach dem geliebten Bädele
 
Anja, die Strahlefrau
Anja, die Strahlefrau
 
Sportlich wird 2012 einige Höhepunkte bieten. Ganz zuoberst steht natürlich die WM in Lausanne, die im Juli stattfinden wird. Dass ich nach der WM in Rapperswil 2003 nochmals die Chance erhalte, eine Heim-WM zu laufen, ist genial und ich hoffe, dass ich topfit am Start stehen kann und die Atmospähre geniessen kann.
Davor stehen aber noch viele Trainingskilometer und viele angelaufene Posten an... ich bin auf jeden Fall top motiviert und der Hunger nach OL ist grösser denn je...

Nebst der WM ist die EM in Schweden im Mai ein Highlight und
davor die 10mila-Staffel mit meinem neuen Klub OK Tisaren.
Homepage OK Tisaren »
 
Es folgt der Weltcup in der Schweiz (St.Gallen) Ende Juni als Hauptprobe vor der WM in Lausanne.

Auch national gibt es einige Leckerbissen, zum Beispiel das Wochenende im Tessin (April), die Pfingststaffel im französischen Jura oder auch das Wochenende im Engadin (Oktober).

Als erstes im 2012 wartet aber der Kaderzusammenzug nächstes Wochenende in Arosa, wo wir alle am Swiss Snow Walk Run teilnehmen werden. Ich laufe zum dritten Mal diesen Wettkampf auf Schnee und ich freue mich schon auf die Aussicht auf dem Kulminationspunkt der Crazy Distance!
Swiss Snow Walk Event Arosa »
 
« [goback]
 
Hauptsponsoren
 

 
Newsletter
Möchtest du informiert werden, wenn die neusten Geschichten von Sime und Mätthu auf dem Internet sind und einer der ersten sein, der die neuen Berichte lesen kann? Dann abonniere den kostenlosen Newsletter und du erhältst prompt zu jedem neuen Bericht ein e-mail.
Newsletter abonnieren »
Simone Niggli-Luder

17-fache OL-Weltmeisterin
Weltcup Finnland,
Foto: Brigitte Wolf
Simone Niggli-Luder
ist Botschafterin von

Bio Vision

Right to Play

Kovive

Velos für Afrika

Sativa

simone@simoneniggli.ch